Über uns

 
Das Modern Sound[s] Orchestra (MSO) ist ein sinfonisches Blasorchester aus Seelze in der Region Hannover und das größte Ensemble des Jugendblasorchester Seelze e.V. Derzeit spielen etwa 65 hochmotivierte Musikerinnen und Musiker zwischen 18 und 60 Jahren im MSO, das seit 2008 von Henning Klingemann dirigiert wird.

Neben seinen eigenen Konzerten, beispielsweise den traditionellen Neujahrskonzerten, spielt das MSO regelmäßig bei unterschiedlichen Anlässen: dazu gehören Open-Air-Auftritte wie z.B. beim Schorsenbummel in Hannover und feierliche Umrahmungen von Veranstaltungen, wie 2014 die Jahreshauptversammlung des Freundeskreis Hannover e.V. Höhepunkte der letzten 20 Jahre waren Auftritte in Delmenhorst im Rahmen der dk-Sommerkonzerte und bei den Special Olympics. Weitere Höhepunkte waren Orchesterreisen in europäische Länder, wie Polen, Frankreich und Schweden sowie 2014, auf Einladung der Shanghai International Culture Association, die Konzertreise durch China.

Das MSO weiß sein Publikum bei Konzerten immer wieder zu begeistern und lässt den Facettenreichtum und die Klangvielfalt sinfonischer Blasmusik zu einem unvergesslichen Erlebnis werden: Zum einen geschieht dies sicherlich durch seine Spielfreude und das große Repertoire aus Stücken unterschiedlicher Musikstile – regelmäßig stehen Originalkompositionen für sinfonisches Blasorchester, gepaart mit Stücken aus Filmen, Musicals und aus dem Rock&Pop-Bereich, sowie Swing- und Jazz-Klassiker und Transkriptionen klassischer Werke auf dem Programm. Zum anderen spricht die musikalische Qualität des Orchesters für sich. Diese wurde dem Orchester erneut beim Niedersächsischen Orchesterwettbewerb 2015 bestätigt. Das MSO siegte in seiner Kategorie und gewann darüber hinaus den Sonderpreis „Interpretation zeitgenössischer Musik“. Auch die bisherigen CD-Produktionen zeugen von der hohen Qualität des Klangkörpers.

Eine Gruppe Seelzer Abiturienten gründete 1994 das Jugendblasorchester Seelze e.V. (Jbo). Mit wachsendem Bekanntheitsgrad über die Stadtgrenzen von Seelze hinaus sind in den letzten Jahren immer mehr Musiker aus der Region Hannover zum Verein gestoßen, sodass das Jbo heute ca. 200 Mitglieder umfasst. Dank seiner intensiven Nachwuchsarbeit hat das Jbo neben dem MSO seit über zehn Jahren das Jugendorchester Jbo-YoungStars und das Nachwuchsorchester Jbo-Beginners. Außerdem ist das Jbo hauptverantwortlich für das Musikprojekt „Musik macht stark“, welches Kindern aus bildungsbenachteiligten Familien die Möglichkeit bietet, kostenlos ein Instrument zu erlernen und wertvolle Erfahrungen beim gemeinsamen Musizieren zu sammeln.